Generic selectors
Exact matches only
Search in title
Search in content
Search in posts
Search in pages
About     Legal     Contact

Join Community

Meet same-minded people from and around Ashburn.

Your Ultrafeel Account gives you access to the Ultrafeel Community where you can get in touch with same-minded people, visit and create groups, forums and events, manage your profile and subscriptions, order products and services for your Advertising on the Ultrafeel Channels, buy and sell masterpieces in the Ultrafeel Boutique, as well as getting in direct contact with the Ultrafeel Team and much, much more… 

Explore member benefits >

[TheChamp-Login]

or with your username and email

Luzides Träumen: Bin ich wach? Träume ich?

Luzides Träumen

'Luzides Träumen' wird ein Traum genannt, bei dem wir uns während des Träumens bewusst werden, dass wir träumen.

Es handelt sich also gleichsam um eine Art ‘Aufwachen im Traum’ und wird gelegentlich auch als ‘Klarträumen’ bezeichnet. (Lux = lateinisch für ‘Licht’.)

Das faszinierende daran: Im luziden Traum können wir unsere Trauminhalte zu einem grossen Teil bewusst steuern!

Während des luziden Traumes tauchen wir also  bei vollem Bewusstsein in den Traum ein. Während der Körper schläft, machen wir mit unserem wachen Geist eine Reise in unsere innere Welt.

Da wir in einem luziden Traum das geschehen selber steuern können (wie z.b. in einem virtuellem Cyberspace) ergeben sich unglaubliche und spektakuläre Möglichkeiten. Wir haben direkten Zugriff zu unserem persönlichen und kollektiven Unbewusstsein.

So können wir zum Beispiel:

  • Fliegen.
  • In die relative Vergangenheit oder Zukunft reisen. Wir können z.b. mit Verstorbenen sprechen, oder versuchen etwas über unsere Zukunft zu erfahren. (Wobei dies absolut gesehen natürlich unmöglich ist, da Zeit eine Illusion ist: Es gibt immer nur den jetzigen Moment!)
  • Sex mit unserem Traumpartner/in haben. (Oder mit mehreren gleichzeitig…) Sex im luziden Traum fühlt sich übrigens absolut real an!
  • Soviel essen wie wir wollen – natürlich ohne zuzunehmen!
  • ‘Unmögliche Dinge tun’: Unsere eigenen Fantasie-Welten erschaffen in denen wir von Stern zu Stern hüpfen können, wo wir durch Wände gehen können, unter Wasser atmen, in denen die Bäume blau und der Himmel grün ist.
  • Schamanistische Reisen: Herausfinden wer oder was unser Krafttier ist. Kommunikation mit unseren spirituellen Lehrer/Weisen.
  • Ueben von Musik-Instrumenten
  • Trainieren von Sportarten: Komplexe Bewegungsabläufe üben.
  • Nach Rat fragen in Lebenskrisen – ‘sich selbst’, unser höheres Selbst um Rat bitten.
  • Aufarbeitung und Bewusstwerdung von Verdrängtem als Therapie.
  • Alpträume verarbeiten: ‘Dem Monster in die Augen sehen’ bis es seine wahre Natur zeigt!
  • Traumdeutung im Traum selbst: im luziden Traum kann nach der Bedeutung eines ‘herkömmlichen Traumes’ gefragt werden.

Nur unsere Kreativität setzt unseren luziden Träumen Grenzen!

Wie kann ich luzides Träumen relativ schnell erlernen?
Es gibt verschiedene Techniken die luzides Träumen begünstigen oder verursachen. Die beste und einfachste Methode funktioniert wie folgt: Relativ früh ins Bett gehen und den Wecker auf circa 4.00 Uhr morgens stellen. Dann um vier aufstehen, aus dem Bett gehen, und sich für genau eine Stunde mit etwas beschäftigen. (Auf keinen Fall im Bett bleiben und dösen; es geht darum für eine Stunde so wach wie möglich zu sein!)

Am Besten etwas über luzides Träumen lesen, oder ein Video darüber kucken. Dann wieder ins Bett gehen. Mit dieser Methode verstärkt sich die Traum-Häufigkeit und Traum-Rrinnerung – und somit die Wahrscheinlichkeit eines luziden Traums – um ein Vielfaches. Erfahrene luzide Träumer werden sich mit dieser Methode häufig unmittelbar nach dem Einschlafen in einem luziden Traum wiederfinden!
Dies ist eine optimierte, sogennante ‘WILD-Technik’ (Wake Induced Lucid Dream): Der noch wache Mensch versucht, seine Bewusstheit in den Traum fließend mit hinüber zu nehmen. Hilfreich ist es auch, vor dem Einschlafen den Satz “Heute Nacht werde ich einen luziden Traum haben” mehrmals zu wiederholen.

Ist das ein Traum? Realtitäts-check zum Erlernen von Luzidem Träumen

Realitäts-Test oder Realitäts-Check
Eine bewährte Methode luzide Träume hervorzurufen sind die Realitätschecks: Während des Tages wird die Frage gestellt: “Träume ich oder bin ich wach?” Damit wird die Wahrscheinlichkeit erhöht, auch während eines Traumes den eigenen Bewusstseins-Zustand zu hinterfragen – und damit ‘im Traum aufzuwachen’. Um diese Methode effektiver zu machen sollten konkrete Beispiele aus dem Alltag überprüft werden, z.b. alle Finger an einer Hand zählen – wenn es fünf sind, wissen wir dass wir nicht träumen. Wenn es mehr oder weniger sind, merken wir, dass wir uns in einem Traum befinden müssen; in diesem Moment sind wir im Traum aufgewacht – also luzid!

Ebenso hilft auch Meditation das Auftreten von luziden Träumen zu erhöhen. Wie wir weiter unten noch sehen werden: Meditation und Klarträumen haben miteinander zu tun. Der Psychologe Henry Reed soll festgestellt haben, dass luzide Träume signifikant häufiger an Tagen auftreten an welchen die Versuchspersonen meditiert hatten.

Luzides Träumen in Filmen.
Ein exzellenter Film zum Thema ist Waking Life von Richard Linklater. Der Hauptdarsteller versucht auf einer langen surrealen Reise durch die Nacht, zu ergründen, was Träume von der Realität unterscheidet.  Dabei trifft er auf verschiedene Personen, mit denen er über Sein und Schein, Realität und Fiktion diskutiert – bis es ihm langsam dämmert: Er befindet sich in einem luziden Traum…

Vanilla Sky von Regisseur Cameron Crowe mit Tom CruisePenélope Cruz und Cameron Diaz. (Vanilla Sky ist allerdings ein Remake von Abre los Ojos aus dem Hahre 1997 von Alejandro Amenábar.)
Der Hauptdarsteller wird, ohne sein Wissen, in einen künstlich erzeugten Traum versetzt. Dies wird im Film als luzider Traum bezeichnet, ist aber gemäß Definition keiner, weil sich dieser gerade dadurch auszeichnet, dass der Träumer sich der Tatsache des Träumens bewusst ist.
Trotzdem: Absolut sehenswert!

Wie kann ich mich an meine Träume erinnern?
Eine Grundbedingung für luzides Träumen ist natürlich unsere Fähigkeit sich überhaupt an unsere Träume erinnern zu können. Etliche Menschen sind der Meinung dass sie niemals träumen. Nichtsdestotrotz sagt uns die Forschung: Wir träumen jede Nacht und zwar mehrmals.

Die Fähigkeit zur Traum-Erinnerung unterstützt einerseits das Führen eines Traumtagebuchs. Ein Traumtagebuch ist für das Erlernen von Klarträumen äusserst hilfreich. Es genügt dabei sich kurz nach dem Aufwachen einige Notizen über das Traumgeschehen zu machen. Dies genügt, damt man sich auch noch Wochen später an seine Träume erinnern kann. Am Besten beginnt man mit dem Training zum luziden Träumen erst wenn man sich in jeder Nacht an mindestens einen Traum erinnern kann. Vorher lohnt es sich kaum.

Des Weiteren hilft eine geistige Ausrichtung auf das Träumen und allgemeines Interesse daran. Wer beim klingeln des Weckers sofort aufspringt und sich in den Alltag stürzt, wird Schwierigkeiten haben luzides Träumen zu erlernen. Sich mit mentalen und seelischen Dingen auseinanderzusetzen, erfordert Zeit, Geduld und Disziplin. Luzides Träumen kann nicht von heute auf morgen erlernt werden. Es können durchaus einige Wochen bis zum Auftreten des ersten luziden Traumes vergehen.

Wer sind die Traumcharaktere im luziden Traum?
Es stellen sich interessante Fragen: Wer sind die Menschen die wir im luziden Traum antreffen? Könnten mehrere Personen, die in einem gemeinsamen Raum schlafen, ‘im luziden traum abmachen und sich treffen’? Oder sind alle im Traum auftretenden Charaktere niemand anders als wir selbst? Einfach nur unser Unbewusstes, welches mit uns durch verschiedene Personas (=Masken) kommuniziert?

Wie fühlt sich luzides Träumen an?
Die erstaunlichste Tatsache bei dieser Art zu Träumen ist das geradezu unheimliche Gefühl von Wirklichkeit: Der Traumkörper erscheint uns vollkommen real – wie in der Alltagswelt, oder gar noch realer. Dies hat eine gewisse Aehnlichkeit mit Visionen durch psychedelische Substanzen, nach denen uns die Alltagswelt oft geradezu traumhaft vorkommen kann.

Manche luzide Träume können mystische Einheits-Erfahrungen mit sich bringen, die sich naturgemäss fantastisch anfühlen. Aber auch durch ganz herkömmliche luzide Träume fühlt mensch sich oft noch Stunden, oder gar Tage heiter, entspannt und teilweise gar euphorisch. Untersuchungen haben gezeigt, dass sich durch regelmäßiges luzides Träumen die Stimmungslage bei nahezu allen Menschen im Alltag verbessert hat.

Führt luzides Träumen zur Erleuchtung?
Luzides Träumen als fester Bestandteil von Heil-Zeremonien und spiritueller Visionssuche kennt der Schamanismus seit langem. Im Westen wurde das Phänomen Klarträumen allerdings erst vor ca. 150 Jahren erstmals seriös wissenschaftlich untersucht.

Tibetische Buddhisten praktizieren mindestens seit dem 8. Jahrhundert luzides Träumen als eine Form von Yoga. Ihr Ziel ist es während aller Schlafstadien völlig bewusst zu bleiben.
Für die Tibeter ist das Phänomen Traum eine Schöpfung des menschlichen Geistes, wie überhaupt alles Wahrgenommene.

Traum-Yoga, wie die Tibeter luzides Träumen bezeichnen, bedeutet in ihrer Glaubenswelt eine Möglichkeit, Erleuchtung zu erlangen. Das Wissen um dieses Phänomen gibt es auch im indischen Kulturkreis seit mehreren tausend Hahren, hier ebenfalls im Zusammenhang mit spiritueller Weiterentwicklung, Yoga und Meditation.

Die indischen Yogis beschreiben 4 grundlegende Bewusstseinszustände:

  1. Wachzustand
  2. Traum
  3. Tiefschlaf
  4. Selbst (Unsere ‘wahre Natur’, was wir wirklich sind, das Nicht-Duale, das Absolute.)

Die ersten 3 Bewusstseinszustände – wachen, träumen und Tiefschlaf – gelten als relativ, illusionär und vergänglich. Nur der 4. Zustand, das ‘Ruhen im Selbst’, ist die einzig wahre, unvergängliche, absolute Realität.

Im buddhistischen Traumyoga geht es nicht um die Inhalte von Träumen (Traumdeutung), sondern um das Beibehalten des Bewusststeins mit geistiger Klarheit während sonst unbewusster Phasen mit dem Ziel der Erfahrung der wahren Natur unserer Existenz – der Buddhanatur oder absoluten Realität – auch Erleuchtung genannt.

Wenn du in einem Traum aufwachst, ist das luzides Träumen.
Wenn du während des Tages aufwachst, ist das Erleuchtung.

Und nun…bist du sicher dass du diesen Text wirklich im Wachzustand gelesen hast? Wirklich?
Kannst du das überhaupt wissen…?!

(c)reated by h.r.fox @ Ultrafeel

More about this story:

Did you like this story? Then share it with your friends and give us a Like on Facebook! This will help us to find and share more precious stories from around the world. Have you experienced something brilliant or an ingenious subject, picture or video to share? Then send us your story.

15 Comments

  • Ich kann es kaum noch erwarten meinen ersten luziden Traum zu haben, muss moch allerdings wohl erst darin schulen, meine träume, wenn ich denn welche habe, nicht immer wieder zu vergessen….

  • Hallo Chris,
    In der tat, geringe mengen von einer psychedelischen medizin kurz vor dem schlafen eingenommen können die wahrscheinlichkeit von traumaktivität bis hin zu luzidem träumen stark steigern.
    Eine andere möglichkeit ist kurz vor einem nachmittagsschläfchen eine geringe menge medizin einzunehmen. Die traumtätigkeit kann stark angeregt werden, und somit die möglichkeit von luzidem träumen.
    Sag uns wie’s geklappt hat!

  • Hallo
    ich bin auf diese Seite gestoßen weil mir ein freund das erzählt hat und meinte diese wirkung kann auch nach der einnahme von bestimmten pilzen vor dem schlafengehen verursacht werden.
    das ist ja echt super.
    dann probiere ich es so.
    meine frage ist:
    wäre die variante mit den pilzen gefährlich ?
    LG chris

  • Sollten wir das nicht alle schon in der Schule lernen. Um 4 Uhr aufstehen ist einerseits hart, andererseits bei dem was möglich ist, an Erfahrung auf jeden Fall einen längeren Versuch wert. Melde mich wieder, wenn wenn´s geklappt hat.
    Lieben Gruss
    Tom

  • Ja Kalidierki, CONGRATULATIONS!
    Ist es nicht ein unglaubliches reales und fantastisches gefühl…?!
    Und doch nur ein traum…das sollte uns zu denken geben!
    Weiter so – Dream on!

  • Hey Mr. Fox!
    War mir heute im Traum bewusst zu träumen und wusste, dass ich keinen Körper habe. Konnte auf diese Weise durch Gebäude und Mauern gehen – war irres Gefühl und absolut real… Bin gespannt wie es sich weiter entwickelt…
    Have fun!
    Dierkikali

  • Rein ins virtuelle traum-vergnügen…lass uns wissen wie dein ‘traumkörper’ im luziden traum aussieht – und frag die figuren die du antriffst ob sie wissen ob sie sich in einem traum befinden… :-)

  • Jawohl, unbedingt ausprobieren! Und nicht vergessen: Morgens ca. zwischen 3 bis 4 uhr aufstehen, dann eine stunde raus aus dem bett um so wach wie möglich zu werden.
    Während dieser zeit kannst du dir suggestionen geben: “Wenn ich einschlafe werde ich im traum voll bewusst sein!” Und: Realitäts-checks wie oben beschrieben nicht vergessen.
    Lass uns hier wissen wie’s dir dabei ergeht. Luzides träumen fühlt sich FANTASTISCH an!

  • Hallo Fox, versuche mir die nächsten Tage im Traum die Hände anzuschauen. Dann sehen wir weiter… bin gespannt wann es passieren wird… freu mich…
    Supergenialer Artikel… Sozusagen Rambozamboruckizuckirusskifutsch…

  • Namaste Dierki,

    Deine anscheinende realität zu interfragen kann enorme konsequenzen haben…auch wenn sich dann nur der traum ändert – aber für wen…?

  • Hallo Fox, dann mal los… Die Hände im Traum anzuschauen kann sehr intensive Konsequensen haben – bin gespannt. Kann ja zum Glück nichts passieren – ist ja noch nie etwas passiert. Auch das nicht… Also, warum nicht ein bißchen Spaß haben. Wenn wir schon träumen müssen – dann wenigstens gut…. Aufwachen im Traum, was wiederum ein Traum ist… Kommst da nicht raus – weil Du nicht drin bist… hihi… was war heute Abend mit der Schweiz los oder habe ich das nur geträumt…?
    Grüezi und best wishes!
    Dierki

  • Angel, glad you like it.
    Aehm, wir können sonst auch deutsch parlieren…
    Lass mich wissen wie’s mit deinem traum-training vorwärtsgeht!
    Namaste!

  • Das muss ich gleich ausprobieren, vorallem das mit dem Sex im Traum ;-)

  • dear FOX
    woww, what a great story and
    re-experiencing adventure!!!
    i want to try it and i hope i can wake up
    by day and by night.
    THANK YOU for this blessing present!!
    angel

Comments are closed.

Summary of the Story

'Luzides Träumen' wird ein Traum genannt, bei dem wir uns während des Träumens bewusst werden, dass wir träumen.

About H.R. Fox

H.R. Fox

My favorite Hoster is

Wenn du einen WordPress Webhoster suchst, dann schau am besten mal bei cyon vorbei. Hier findest du super Leistung, sehr schnellen Support und auch gute Preise. Für mich der beste Hoster in der Schweiz und auch für WordPress der ideale Partner.


cyon Webhosting